~[FallenAngel]~

  Startseite
  Über...
  Archiv
  FrageN
  Warum mamI?
  CatS
  BildeR
  Wie ein metaller seine liebst eroberT
  GeschichteN
  PoemS
  DropS
  RoseS
  AbgrunD
  EngeL
  WitzE
  TextE
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   antidenker ^-^
   pics oi mass
   rina ^^
   grafikgästbuch ^^ bitte um einen eintrag
   HamsteR
   kwick =o)



http://myblog.de/k.arin

Gratis bloggen bei
myblog.de





aalso ich hab hier noch ne page angelegt .. eigentlich gehört die fast zu den geschichten aber ich denk mal s is gut wenns ne extra page wird ;D

(die meisten sin n bissl lang aber naja ... ;D)

(der erste isn bissl eklig ... also wenn de grad was essen tusch (xD) dan legs mal schnel weg ... )
~der professor und seine schüler~
Ein Professor hält vor seinen Studenten einen Vortrag: "Also, wenn sie alle Ärzte werden wollen, müssen Sie erst einmal den Ekel überwinden". Der Professor hat eine Leiche vor sich liegen und steckt seinen Finger in den Hintern der Leiche und leckt ihn dann ab. "So, jetzt sind sie dran!" Mit bleichem Gesicht machten ihm die Studenten dies nach.
"So, jetzt kommen wir zu ihrer Beobachtungskunst: Ich habe den Mittelfinger in den Hintern gesteckt und den Zeigefinger abgeleckt!"



~der wanderer~
Drei Wanderer sitzen nach einer langen Wanderung im Gasthaus und sind schon ein bisschen betrunken.
Sie beschließen, ihren Frauen eine SMS mit dem gleichen Inhalt zu schicken: "Wenn ich ein Vöglein wäre, flög ich zu dir, da ich kein Vöglein bin, vögle ich hier."
Die erste reagiert böse: "Zuhause warst du schon gemein und auch auf der Wanderung bleibst du ein Schwein!"
Die zweite: "Von deiner Nachricht glaube ich kein Wort, du konntest nicht hier, geschweige denn dort!"
Und die dritte: "Da du kein Vöglein bist, sondern ein Wanderer, sei beruhigt, mich vögelt ein anderer!"



~ZuFaLl OdEr ScHiCkSaL?~
(gruselig xD)

Abraham Lincoln wurde 1846 in den Kongress gewählt.
John F. Kennedy wurde 1946 in den Kongress gwählt.

Abraham Lincoln wurde 1860 zum Präsidenten gewählt.
John F. Kennedy wurde 1960 zum Präsidenten gewählt.

Beide Namen (Lincoln und Kennedy) beinhalten je 7 Buchstaben.

Beide wurden zu Ehrenbürgern ernannt.
Beide Ehefrauen verloren ihre Kinder, während sie im weißen Haus lebten.

Beide Präsidenten wurden an einem Freitag erschossen.
Beiden Präsidenten wurde in den Kopf geschossen.

Lincolns Sekretär hieß Kennedy.
Kennedys Sekretär hieß Lincoln.

Beide wurden von Südstaatlern ermordet.
Bei beiden war ein Südstaatler der Nachfolger.

Beide Nachfolger hießen Johnson.
Andrew Johnson, der Nachfolger von Lincoln, wurde 1808 geboren.
Lyndon Johnson, der NAchfolger von Kennedy, wurde 1908 geboren.

John Wilkes Booth, der Lincoln ermordete, wurde 1839 geboren.
Lee Harvey Oswald, der Kennedy ermordete, wurde 1939 geboren.

Beide Mörder wurden mit ihren drei Namen bekannt.
Beide Namen beinhalten 15 Buchstaben.

Lincoln wurde in einem Theater namens 'Kennedy' erschossen.
Kennedy wurde in einem Auto namens 'Lincoln' erschossen.

Booth flüchtete vom Theater und wurde in einem Kaufhaus gefasst.
Oswald flüchtete von einem Kaufhaus und wurde in einem Theater gefasst.

Booth und Oswald wurden beide vor ihrem Prozeß ermordet.



~ArBeIt EiNeS lEhReRs~
+loool+ :D

Das Jahr hat 365 Tage. Davon sind 52 Sonntage und 52 Samstage.

365-104=261 Tage

Arbeitet ein Lehrer wirklich 261 Tage?

Ein Lehrer Arbeitet ca. 8 Stunden, also etwa 1/3 des Tages.

261 : 3 =87 Tage

Arbeitet ein Lehrer wirklich 87 Tage?

Im Jahr sind 6 Wochen Sommerferien (30 Schultage), 2 Wochen Winterferien (10 Schultage), 2 Wochen Osterferien (10 Schultage), 2 Wochen Pfingstferien (10 Schultage), 1 Woche Herbstferien (5 Schultage) und noch 8 bewegliche Tage. Ergibt zusammen 73 Schultage

Also: 87-73 = 14 Tage

Arbeitet ein Lehrer wirklich 14 Tage im Jahr?

Es gibt ja auch noch Feiertage: Neujahr, 1.Mai, Fronleichnam, Allerheiligen, Tag der deutschen Einheit, Christi Himmelfahrt, Ergibt zusammen 6 Tage

14-6= 8 Tage

Arbeitet ein Lehrer 8 Tage im Jahr?

Moment, da entfallen ja 7 Tage wegen Ausflüge, Abiturprüfungen, Wandertage,.........

8-7 = 1Tag

Was ist wenn ein Lehrer mal krank ist?



~SeXeNtZuG iM kNaSt~
Ein Häftling kann nach 15 Jahren aus dem Gefängnis ausbrechen.
Als erstes bricht er in ein Haus ein, um nach anderen Klamotten, was zu Essen und nach einer Waffe zu suchen.
Er nimmt also das erstbeste Haus und findet ein junges Pärchen im Bett.Er befiehlt dem Mann aus dem Bett zu steigen und bindet ihn an einen Stuhl. Der Häftling wendet sich dann der jungen Frau zu und bindet sie an das Bett. Währendessen steigt er über sie, küsst ihren Hals, steht auf und verschwindet ins Bad.
Der Ehemann beugt sich vor und flüstert seiner Frau zu: "Der Typ ist wahrscheinlich aus dem Gefängnis ausgebrochen, wie man an seinen Kleidern sieht. Er hat sicherlich seit Jahren keine Frau mehr gehabt. Ich hab gesehen wie er deinen Hals geküsst hat, er möchte bestimmt Sex.Was immer auch passiert, wehr dich nicht und lass es zu. Tu alles, was er von dir verlangt und befriedige ihn. Ich weiß es ist sehr eklig, aber er sieht sehr gefährlich aus und nur so können wir da heil herauskommen.
Sei stark Schatz, ich liebe dich über alles!"
Da antwortet die Frau: "Er hat nicht meinen Hals geküsst! Er hat mir ins Ohr geflüstert, dass er schwul ist und dich sehr süß findet. Er hat mich nach Vaseline gefragt und ich hab im gesagt, dass wir welche im Bad haben.
Sei stark Schatz, ich liebe dich auch!"



~FrOsCh~
Ein Junge von 12 Jahren schlendert durch die Gegend. Er schleift einen plattgefahrenen Frosch an einer Schnur hinter sich her. Er bleibt an einer Bar stehen und sagt der Chefin: "Ich will Sex mit einem Mädchen. Ich weiß zwar, dass ich jung bin, aber ich habe viel Geld." Die Frau lässt den Jungen rein und fragt: "Welches Mädchen möchtest du denn?" Worauf der Junge antwortet: "Ich will ein Mädchen mit einer ansteckenden Krankheit." Die Puffmutter gibt es nicht gerne zu, aber schließlich hat der Junge viel Geld. "Dann musst du Nancy nehmen." Der Junge rennt in das Zimmer von Nancy, wo er Sex mit ihr hat. Nach einer halben Stunde geht der Junge wieder.. Er schleift immer noch den platten Frosch hinter sich her. Die Puffmutter kann ihre Neugier nicht länger zurückhalten und fragt: "Warum wolltest du gerade ein Mädchen mit einer ansteckenden Krankheit haben?" Darauf antwortet der Junge: "Schau, wenn ich gleich nach Hause komme, dann bin ich allein mit dem Babysitter. Ich weiß, dass
sie kleine Jungen sehr gerne mag, darum wird sie Sex mit mir haben. So bekommt sie die ansteckende Krankheit. Wenn mein Vater heute Abend den Babysitter heimfährt, wird er sicherlich im Auto noch eine Nummer mit ihr schieben. Ich kenn ihn. Und wenn er dann nach Hause kommt, wird er auch noch meine Mutter ran nehmen. Und morgen wird meine Mutter (ich kenn sie doch) es mit dem Milchmann auf dem Küchentisch treiben.
Und DAS ist der Arsch, der meinen Frosch Plattgefahren hat!



~In DeR sChLaNgE~
Ich stehe in der Schlange vor der Kasse, als mir eine scharfe Blondine die etwas weiter hinten steht, freundlich zuwinkt und mich anlächelt.
Ich kann es nicht fassen, daß so ein Blickfang mir zuwinkt. Obwohl sie mir irgendwie bekannt vorkommt, kann ich dennoch nicht sagen von wo ich sie kenne.

Dennoch frage ich sie: "Entschuldigung, kennen wir uns?" Sie erwidert:
"Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke sie müßten der Vater eines meiner Kinder sein!"

Ich erinnerte mich zurück an das aller einzige mal als ich untreu war... "Um Gottes Willen! Bist Du diese Stripperin, die ich an meinem Polterabend auf dem Tischfußballtisch vor den Augen meiner Kumpel genommen habe, während Deine Kollegin mich mit nasser Sellerie auspeitschte und mir eine Gurke in den Arsch schob?"

"Nein" erwidert sie kalt. "Ich bin die Klassenlehrerin von ihrem Sohn."



So stirbt man standesgemäß...

1. Der Gärtner beißt ins Gras.
2. Der Maurer springt von der Schippe.
3. Der Koch gibt den Löffel ab.
4. Der Turner verreckt.
5. Den Elektriker trifft der Schlag.
6. Der Pfarrer segnet das Zeitliche.
7. Der Spachtelfabrikant kratzt ab.
8. Der Schaffner liegt in den letzten Zügen.
9. Der Beamte entschläft sanft.
10. Der Religiöse muss dran glauben.
11. Der Zahnarzt hinterlässt eine schmerzliche Lücke.
12. Der Gemüsehändler schaut sich die Radieschen von unten an.
13. Der Fechter springt über die Klinge.
14. Die Putzfrau kehrt nie wieder.
15. Der Anwalt steht vor dem jüngsten Gericht.
16. Der Autohändler kommt unter die Räder.
17. Der Kfz-Mechaniker schmiert ab.
18. Der Förster geht in die ewigen Jagdgründe ein.
19. Der Gynäkologe scheidet dahin.
20. Der Schornsteinfeger erbleicht.
21. Der Rabbi geht über den Jordan.
22. Der Optiker schließt für immer die Augen.
23. Der Eremit wird heim gerufen.
24. Der Tenor hört die Englein singen.
25. Der Spanner ist weg vom Fenster.
26. Und last, but not least: Dolly Buster nippelt ab.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung