~[FallenAngel]~

  Startseite
  Über...
  Archiv
  FrageN
  Warum mamI?
  CatS
  BildeR
  Wie ein metaller seine liebst eroberT
  GeschichteN
  PoemS
  DropS
  RoseS
  AbgrunD
  EngeL
  WitzE
  TextE
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   antidenker ^-^
   pics oi mass
   rina ^^
   grafikgästbuch ^^ bitte um einen eintrag
   HamsteR
   kwick =o)



http://myblog.de/k.arin

Gratis bloggen bei
myblog.de






hier kommen jetzt n paar gedichte für euch ^^
manche selber geschrieben manche von freunden ^^
lasst euch überraschen =P




~:~Sehnsucht~:~
Sie ist überall
Sie quält mich bie allem was ich tue
Sie zerfrisst meine Seele
frisst mich von innenheraus auf
Ich kann mich nicht wehren
sie ist da
Ich kann sie nicht ignorieren
sie ist da
Ich kann sie nicht vergessen
sie ist da
Die Sehnsucht
nach Dir

©k.arin



Es ist schwer, jemanden zu lieben, den man hasst,
schwerer ist jedoch, jemanden zu hassen, den man liebt.



~:~Jede Nacht~:~
Jede Nacht muss ich an dich denken,
meine Gedanken an dich verschwenden.
Jede Nacht gibt es nur dich für mich,
ich vermisse dich.
Jede Nacht sehne ich mich nach dir,
wäre so gern bei dir.
Jede Nacht den selben Traum,
wann hört das endlich auf?
Jede Nacht liegt ich wach,
ich kann dich nicht vergessen.
Jede Nacht bin ich allein,
und du wirst niemals bei mir sein
©Wonni



~:~Die Zeit~:~
Es war die Zeit, in der die Sonne schien,
egal wie das Wetter war.
Es war die Zeit, in der ich keine Sorgen hatte,
egal wie viele Probleme ich hatte.
Es war die Zeit, in der ich viel dachte,
aber nur an dich!
Es war die Zeit, in der ich glücklich war,
vor allem dann wenn ich dich sah.
Es war die Zeit, in der ich lebte,
denn ich besaß deine Liebe und damit alles,
um vollkommen glücklich zu sein.
Es war die Zeit, die ich nie vergessen werde...

©Wonni



~:~Träume~:~
Wenn ich träume, bin ich fern,
fern von der realen Welt,
denn ich bin zu Haus in meinen Träumen.
Wenn ich träume, sehe ich nur grau, lanweilig und schlicht,
und trotzdem ist es bunt...
Wenn ich träume schwebe ich,
bin über den Wolken,
und wenn ich aufwache,
falle ich runter.

©Wonni



~:~Dir~:~
Ich sehe die Bäume vorüberziehen
und denke an Dich
Ich sehe die Vögel am HImmel fliegen
meine Gedanken gelten nur Dir
Die Bäume ziehen immer schneller vorbei
Die Vögel kommen immer näher
werden größer
bedohen mich
Ich falle
Doch alle meine Gedanken gelten nur Dir!
©k.arin



~:~Nebel~:~
Unendliche Weiten
Liegen vor mir

Wo komm' ich her?
Wo geh' ich hin?
Ich weiß es nicht.

Nebel
Du siehst ihn nicht,
Nur endloses Nichts

Da! Ein Licht?

Nein. Nur die Krähen
Und ein zerschundener Körper.

©k.arin



~:~Schmerz~:~
Der Schmerz haftet in meiner Brust.
Ich kann ihn nicht ignorieren
Es tut so weh
Er quält mich
Du quälst mich
Doch du weißt es nicht
Die Tränen steigen in mir auf
Du siehst es nicht
Ich versinke immer mehr
Du bemerkst es nicht
Ich bin allein.

©k.arin



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung